Sicherheitsbeauftragter Grundlagen

Das eintägige praxisnahe Seminar

Zielgruppe

Personen aus allen Tätigkeitsbereichen, welche die Aufgaben von Sicherheitsbeauftragten übernehmen sollen.

Zur Vermeidung von Interessenkollisionen sollten als Sicherheitsbeauftragte keine leitenden Angestellten, Meister oder andere betriebliche Führungskräfte bestellt werden.

IHR NUTZEN

  • Der geschulte Sicherheitsbeauftragte achtet im Unternehmen vor Ort auf den Zustand und die Benutzung von Sicherheitseinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung.
  • Er geht bei Bedarf auf seine Kollegen und Vorgesetzten zu, um sie über Arbeitsschutzfragen zu informieren und zum sicheren Arbeiten zu motivieren.

ALLES ÜBER DIESES SEMINAR

Warum dieser Kurs?

Der § 22 des Sozialgesetzbuches (SGB VII) in Verbindung mit der DGUV Vorschrift 1 bestimmt, dass Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte bestellen müssen.

Was Sie lernen

  • Sie kennen die Aufgaben und Anforderungen eines Sicherheitsbeauftragten und werden diesen gerecht.
  • Sie werden mit Rechten und Pflichten eines Sicherheitsbeauftragten vertraut.

SEMINAR BUCHEN

INHOUSE ANFRAGEN

Sie möchten einen Kurs als Inhouse-Seminar durchführen?
Rufen Sie hier an:
03441 718 275 0
oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Einfach via E-Mail für dieses Seminar anmelden

Ihre Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Seminars verwendet

17 Sicherheitsbeauftragter Grundlagen
*) ab 3 Seminarplätze und auf jeden weiteren gebuchten Platz 2% Rabatt!
Wird gesendet

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(AGB)

Mit Ihrer Registrierung erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für dieses Kursangebot an. Bitte nehmen Sie eine Registrierung nur vor, wenn Sie die AGB gelesen haben.

Fragen zum Kurs oder AGB?

Es ist noch etwas unklar? Sie haben noch weitere Fragen zum Kursangebot oder den AGB?

03441 718 275 0
03441 22 65 67
info@gerhardt-ingenieure.de