• Betrieblicher Gesundheitsschutz

    Ausfallzeiten und Störungen im Betriebsablauf minimieren.
    Gesundheitsgefahren und Unfälle am Arbeitsplatz vermeiden.

  • Betrieblicher Gesundheitsschutz

    Wir sehen im praktischen Gesundheitsschutz den Schutz von Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

Unsere Empfehlung

5 Bausteine für einen gut organisierten Betrieb – speziell in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz“

  • Arbeitsbedingungen analysieren
  • Beschäftigte sensibilisieren und beteiligen
  • Aus Fehlern lernen und Arbeitsschutz planen
  • Führen, fördern und organisieren
  • Unfallfreie und vorbildlich handelnde Teams betriebswirksam honorieren

Unsere Fachleute unterstützen Sie bei Strukturierung und Organisation Ihres betrieblichen Gesundheitsschutzes.

Staubresistent und säurefest?

Warum betrieblicher Gesundheitsschutz kein Selbstläufer ist.

Aus eigener Erfahrung

Sparen wir uns wissenschaftliche Details, folgen wir dem Bauchgefühl und der eigenen Erfahrung: Alles, was stinkt, staubt und raucht kann mit Gesundheitsgefährdung einhergehen.
Klebstofftube und Pinselreiniger, Zementstaub und Batteriesäure – all das bei geschlossenen Fenstern – braucht wohl nicht kommentiert werden.

Hingegen lohnt sich der Gedankenanstoß, ob beispielsweise ein Bauarbeiter nach seiner Berufsausbildung automatisch als „staubresistent“ eingestuft werden kann oder ein Chemiker weitgehend „säurefest“ sein muss.

Aufklärungsbedarf

Während Stoffe wie Kohlenmonoxid, Chlor und Stickoxide wegen ihrer sofort schädigenden oder gar  toxischen Wirkung allgemein auch als solche erkannt werden, besteht bei mittel- und langfristig schädigenden Stoffen sowie Arbeitsbedingungen deutlich Aufklärungsbedarf.

Wir sensibilisieren dafür, weil wir im praktischen Gesundheitsschutz den Schutz von Leistungsfähigkeit und Lebensqualität sehen.

Gesundheitsschutz organisieren

Der betriebliche Gesundheitsschutz beschäftigt sich tiefgründig mit den langfristigen Auswirkungen der Arbeit auf die Gesundheit der Beschäftigten.

Ausfallzeiten von Mitarbeitern bedeuten hohe Kosten für die Unternehmen. Besonders in kleinen und mittleren Unternehmen wird bereits der Ausfall eines Mitarbeiters empfindliche Störungen im Betriebsablauf nach sich ziehen. Dem entgegen zu wirken, entspringt fast naturgemäß unternehmerischem Interesse. Vermiedene Gesundheitsgefahren und Unfälle am Arbeitsplatz lassen sich als Leistungsvorsprung gegenüber Mitbewerbern aufrechnen.

Wir unterstützen Sie bei der Organisation Ihres betrieblichen Gesundheitsschutzes.

Unsere Leistungen

Für den Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen bieten wir Ihnen:

  • Gestellung Sicherheits- und Gesundheitsschutz Koordinator (SiGeKo)
  • Ausbildung zum SiGeKo und Weiterbildung der SiGeKo
  • Unterstützung bei oder Einführung von Gesundheitsmanagement

Mehr über unser Portfolio